Kontakt

KoKi - Netzwerk Frühe Kindheit
Thomas Funke
1. Stock, Zimmer 10 
Klosterstr. 23
95028 Hof

  +49 (0)9281 815 1271
 +49 (0)9281 815 1299 
  thomas.funke@stadt-hof.de  
Icon Internet  www.hof.de

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 8 - 11:45 Uhr
Montag und Donnerstag 14 - 16 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Flyer

Mit unserem KoKi-Flyer stelllen wir Ihnen unsere Arbeit mit wenigen Worten vor. Bei Fragen und Wünschen nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Download PDF-Dokument Flyer als Download

 

Frühförderung

Frühförderstellen in Hof

sind offene Anlaufstellen für Familien, die sich ernste Sorgen um die Entwicklung ihrer Kinder machen, oder denen von fachlicher Seite Frühförderung empfohlen wurde.

Die bayerischen Frühförderstellen bieten den Eltern eine offene Beratung an, wenn sie Fragen haben zur Entwicklung ihres Kindes. Wenn erforderlich, kann sich an dieses offene Beratungsangebot eine ausführliche Entwicklungsdiagnostik des Kindes anschließen. Den medizinischen Anteil erbringt der behandelnde Arzt, psychologische und pädagogische Diagnostik und therapeutische Befunde führt die Frühförderstelle durch. Die Entwicklungsdiagnostik gibt Auskunft über den Entwicklungsstand des Kindes, etwaige Entwicklungsprobleme, und eine eventuell empfehlenswerte oder nötige Förderung oder Behandlung.

Regel-Angebote der Frühförderstellen sind:

  • Erstberatung (Offenes Beratungsangebot)
  • interdisziplinäre Entwicklungsdiagnostik
  • Förderung und Behandlung der Kinder (Heilpädagogik, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie/Sprachtherapie, Psychologie)
  • Anleitung und Beratung der Eltern
  • Frühförderstellen arbeiten auch mobil (Hausbesuche)

In der Stadt und dem Landkreis Hof bieten zwei Träger Frühberatung und Förderung an. Dies sind die Frühförderung der Lebenshilfe Hof und die Montessori-Vita Hof.