Kontakt

KoKi - Netzwerk Frühe Kindheit
Thomas Funke
1. Stock, Zimmer 10 
Klosterstr. 23
95028 Hof

  +49 (0)9281 815 1271
 +49 (0)9281 815 1299 
  thomas.funke@stadt-hof.de  
Icon Internet  www.hof.de

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 8:00 - 11:45 Uhr
Montag und Donnerstag 14 - 16 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Flyer

Mit unserem KoKi-Flyer stelllen wir Ihnen unsere Arbeit mit wenigen Worten vor. Bei Fragen und Wünschen nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Download PDF-Dokument Flyer als Download

 

10 Jahre KoKi

10 Jahre KoKi in Hof

KoKi-Jubiläum

Fachtag zum Jubiläum
Die bayerischen KoKi-Stellen können zwischenzeitlich auf 10 Jahre Netz- und Fallarbeit zurückblicken. Im Jahr 2009 wurden die ersten KoKis in Bayern etabliert. Im Landkreis Hof hat die KoKi im Oktober 2009 und in der Stadt Hof zum 1. Januar 2010 ihre Tätigkeit aufgenommen.

Im Rahmen des KoKi-Fachtages am 16.10.2019, mit Prof. Dr. Schone aus Münster als Hauptreferenten, wurde an die ersten Schritte und bisherigen Wegmarken erinnert und gleichzeitig in die Zukunft geblickt.

Das Bild zeigt von links: Klaus Wulf - Fachbereichsleiter Jugend und Soziales der Stadt Hof, Thomas Funke - KoKi Stadt Hof, Prof. Dr. Reinhold Schone, Franziska Müller - KoKi Landkreis Hof, Gaby Roth, KoKi Landkreis Hof sowie Gerhard Zeitler - Fachbereichsleiter Familie, Jugend und Soziales Landkreis Hof.

 

Dokumentation zu 10 Jahre KoKi in der Region Hof
Gemeinsam wurde von den beiden Koordinierenden Kinderschutzstellen Stadt und Landkreis Hof eine Dokumentation zur Darstellung der Arbeit erstellt. Eine gedruckte Version wurde am Fachtag ausgelegt und im Anschluss an verschiedene Multiplikatoren verteilt.

In der Dokumentation finden sich Informationen zur Entstehungsgeschichte der KoKi, den gesetzlichen Grundlagen und zur finanziellen Förderung sowie zur Netzwerk- und Fallarbeit. Des Weiteren werden die bisherigen Fachtage und Themen der Runden Tische zum Netzwerk Frühe Kindheit dargestellt. Ein Ausblick mit Nennung der weiteren Arbeitsschwerpunkten rundet die Dokumentation ab.

Die Dokumentation im PDF-Format können Sie hier herunterladen