Kontakt

KoKi - Netzwerk Frühe Kindheit
Thomas Funke
1. Stock, Zimmer 10 
Klosterstr. 23
95028 Hof

  +49 (0)9281 815 1271
 +49 (0)9281 815 1299 
  thomas.funke@stadt-hof.de  
Icon Internet  www.hof.de

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 8:00 - 11:45 Uhr
Montag und Donnerstag 14 - 16 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Flyer

Mit unserem KoKi-Flyer sowie unserem KoKi-Einleger stelllen wir Ihnen unsere Arbeit mit wenigen Worten vor. Bei Fragen und Wünschen nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Download PDF-Dokument Flyer als Download

Download PDF-Dokument Einleger als Download

 

KoKi

Netzwerk frühe Kindheit

KoKi ist ein bayernweites Fördersystem für werdende Eltern und Eltern mit Kindern im Schwerpunktalter von 0 bis 3 Jahren.

Die Zielsetzung von KoKi lautet: „Eltern stärken und zu unterstützen, damit ihre Kinder gesund und liebevoll aufwachsen können.“

Das Angebot der KoKi basiert auf Freiwilligkeit, unterliegt der Schweigepflicht und richtet sich an Eltern in schwierigen Lebenslagen wie beispielsweise Unsicherheit in der Erziehung, Partnerschaftskonflikte, Minderjährigkeit eines Elternteils.

Gemeinsam mit den Eltern werden im Rahmen von Beratungsgesprächen Lösungen zu den jeweiligen Fragestellungen erarbeitet. Ist das Beratungsangebot nicht ausreichend, stellt die KoKi mit Einverständnis den Kontakt zu anderen Facheinrichtungen her, die den Familien kompetente sowie passgenaue Unterstützung anbieten können.

KoKi-Förderrichtlinie

Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales ist auf Landesebene zuständig für den Kinderschutz im Freistaat Bayern. Vielfältige Angebote und Maßnahmen zum Kinderschutz für unterschiedliche Altersgruppen, von präventiven Hilfen (KoKi) bis hin zum Vollzug des staatlichen Wächteramtes (ASD bzw. Bezirkssozialarbeit), ergeben ein schlüssiges Gesamtkonzept. Nähere Angaben zum Gesamtkonzept finden sie hier.

KoKi – Netzwerk frühe Kindheit
Der Koordinierende Kinderschutz (KoKi) bildet dabei eine wesentliche Säule im sogenannten primärpräventiven Bereich für Kinder im Alter zwischen 0 und 3 Jahren sowie werdende Eltern. Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales beteiligt sich mit einem Festbetrag an den Personalkosten.

Die Richtlinie zur Förderung Koordinierender Kinderschutzstellen KoKi – Netzwerk frühe Kindheit des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales in der Fassung vom
vom 21. Januar 2020 können Sie hier als Download erhalten.